Erdgas/Biogas – Angebot ab 1. April 2017

Die kühle Witterung der Wintermonate hat zu einem höheren Erdgasverbrauch und damit zu einer wachsenden Nachfrage geführt. Die Gasverbund Mittelland AG (GVM), die Erdgaslieferantin der ibw, sah sich deshalb gezwungen, den Arbeitspreis für Erdgas per 1. April 2017 um 0,6 Rappen pro Kilowattstunde zu erhöhen. Die ibw gibt diese Erhöhung an ihre Kundinnen und Kunden weiter. Für ein Einfamilienhaus mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 20 000 Kilowattstunden (Verbraucherprofil Typ II) steigen die Kosten dadurch um rund sechs Prozent.

Es ist das erste Mal seit 2014, dass die ibw ihre Erdgaspreise erhöhen muss. In den vergan­genen drei Jahren sind die Arbeitspreise für ibw-Erdgas um rund zwanzig Prozent gesunken.

Ihr Energiebedarf:
kWh/Jahr
Ø EFH 20000
kWh/Jahr
  • EFH 20000 kWh/Jahr
  • DEFH 50000 kWh/Jahr
  • MFH 100000 kWh/Jahr
In den Preisen enthalten: Gaspreis, Grundpreis, CO2-Abgabe und Mehrwertsteuer. Bei Produkten mit einem Biogas-Anteil ist die Reduktion der CO2-Abgabe bereits im Zuschlag berücksichtigt. Die CO2-Abgabe beträgt 1,638 Rp./kWh Ho (inkl. MwSt.).
In den Preisen enthalten: Netznutzung, Energie, Konzessionsabgabe, Kostendeckende Einspeisevergütung, Bundesabgabe zum Schutz der Gewässer und Fische, Systemdienstleistungen nationaler Netzbetreiber und Mehrwertsteuer.

Erdgas

ibw-standard

0
%

Biogas

ibw-mix 5 %

5
%

Biogas

ibw-mix 20 %

20
%

Domenic Philipp

GL IBW Energie AG

Mehr zum Thema

ibw  |  Steingasse 31  |  5610 Wohlen  |  info@ibw.ag  |  24-Stunden-Pikettdienst: 056 619 19 19
ibw
Steingasse 31
5610 Wohlen
info@ibw.ag
24-Stunden-Pikettdienst: 056 619 19 19
Teamviewer